Was steckt hinter den Zeilen?

Heufelder, Jeanette
Verlag: Rotpunktverlag
Erscheinungsjahr: 2011
Titel: Drogenkorridor Mexiko. Eine Reportage
Zusammenfassung: Am 1. Januar ist es 18 Jahre her, dass Mexiko dem nordamerikanischen Freihandelsabkommen NAFTA beigetreten ist. Zeitgleich begannen 1994 auch die Aufstände der Zapatisten im Süden des Landes. Seither ist das Land nicht mehr zur Ruhe gekommen. Die mehr als 70 Jahre regierende PRI, die Partei der institutionalisierten Revolution, wurde zur Jahrtausendwende abgelöst, aber eine wirkliche Demokratisierung steht immer noch aus. Und seit einigen Jahren beherrschen Schlagzeilen über Drogenkriminalität und exzessive Gewalttaten die Nachrichten über das Land. Die Ethnologin und Autorin Jeanette Heufelder hat sich dieser vielschichtigen Problematik auf einer Reise durch den Norden Mexikos angenähert – und berichtet über ihre Eindrücke in einem Buch mit dem Titel „Drogenkorridor Mexiko“.
Audio-Datei: Zum Anhören müssen Sie angemeldet sein
Elter, Andreas
Verlag: Hamburger Edition
Erscheinungsjahr: 2010
Titel: Bierzelt oder Blog? Politik im digitalen Zeitalter
Zusammenfassung: Barack Obama hat es 2008 beim Präsidentschaftswahlkampf vorgemacht, und alle wollten es kopieren: die Nutzung des Internets als gigantische Werbetrommel. Im sogenannten Superwahljahr 2009 haben auch die deutschen Parteien verstärkt auf das Internet gesetzt – aber hatten sie damit eigentlich Erfolg? Oder waren die Wähler doch eher mit den klassischen Methoden zu erreichen? „Bierzelt oder Blog – Politik im digitalen Zeitalter“ – so der Titel des Buches, in dem der Historiker und Medienwissenschaftler Andreas Elter diesen Fragen nachgeht.
Audio-Datei: Zum Anhören müssen Sie angemeldet sein
Everett, Daniel
Verlag: DVA
Erscheinungsjahr: 2010
Titel: Das glücklichste Volk. Sieben Jahre bei den Piraha-Indianern am Amazonas
Zusammenfassung: Ein junger Amerikaner zieht Ende der 1970er Jahre mit seiner Familie ins Amazonasgebiet, um das Volk der Piraha [sprich: Pi-da-HAN] zum christlichen Glauben zu bekehren. Weil er ihnen die Bibel übersetzen möchte, erlernt er die eigenwillige Sprache und entdeckt dabei nach und nach enge Zusammenhänge zwischen Sprache, Kultur und Weltanschauung der Piraha. Seine Beobachtungen führen ihn schließlich zu grundlegenden Erkenntnissen über das Wesen menschlicher Sprache und Wahrnehmung.
Am Ende ist er es, der bekehrt wird: Die pragmatische und unbeschwerte Lebensweise der Piraha fasziniert ihn so, dass er vom Missionar zum Atheisten wird. Er kehrt immer wieder zu den Piraha zurück und hat seine Erfahrungen nun in einer Mischung aus Reisebericht und sprachwissenschaftlichem Essay zusammengefasst. „Das glücklichste Volk. Sieben Jahre bei den Piraha-Indianern am Amazonas“, so der Titel des Buches von Daniel Everett, das jetzt in der deutschen Übersetzung erschienen ist.
Audio-Datei: Zum Anhören müssen Sie angemeldet sein
Eissele, Ingrid
Verlag: Herder
Erscheinungsjahr: 2009
Titel: Kalte Kinder. Sie kennen kein Mitgefühl. Sie entgleiten uns
Zusammenfassung: Wenn Kinder oder Jugendliche exzessive Gewalttaten ausüben, ruft das neben allen anderen Gefühlen vor allem tiefe Beklemmung und Ratlosigkeit hervor. Wie ist es möglich, dass schon ein Kind keinerlei Mitgefühl empfindet und nicht aufhört zu quälen, wenn sein Opfer am Boden liegt? Wie ist es möglich, dass andere Kinder den Täter anstacheln oder sogar bei seiner Tat filmen, anstatt dem Opfer zu helfen?
Audio-Datei: Zum Anhören müssen Sie angemeldet sein
Elliot, Jason
Verlag: piper
Erscheinungsjahr: 2009
Titel: Persien. Gottes vergessener Garten. Meine Reise durch den Iran
Zusammenfassung: Vor 30 Jahren kam es im Iran zu einem dramatischen Machtwechsel. Die islamische Revolution veränderte das Land nachhaltig. Seither wird der Iran im Westen wenig differenziert und außerordentlich kritisch wahrgenommen. Darüber vergisst man leicht, genauer hinzuschauen. Der britische Reiseschriftsteller Jason Elliot hat genau das gemacht. Er verbrachte mehrere Jahre in dem Land am persischen Golf und begegnete den Spuren der Revolution nur am Rande – dafür aber einer außerordentlich reichhaltigen Kultur.
Audio-Datei: Zum Anhören müssen Sie angemeldet sein
zurück zur Übersicht

Filtern nach Erscheinungsjahr

Alle Rezensionen anzeigen

Alle Filter aufheben