Was steckt hinter den Zeilen?

Dierbach, Heike
Verlag: Rowohlt
Erscheinungsjahr: 2009
Titel: Die Seelenpfuscher. Pseudotherapien, die uns krank machen
Zusammenfassung: Im Saarland beträgt die Wartezeit in der ambulanten Psychotherapie für Kinder- und Jugendliche derzeit bis zu einem Jahr; für Erwachsene sieht es nicht viel besser aus. Kein Wunder also, dass Menschen mit seelischen Problemen sich oft alternativen Therapieformen zuwenden, die ihnen schnelle Hilfe anbieten. Aber helfen sie wirklich?
Zu dieser Frage ist ein Buch erschienen mit dem Titel „Die Seelenpfuscher. Pseudotherapien, die krank machen“. Die Autorin Heike Dierbach ist Wissenschaftsjournalistin und selbst Diplompsychologin – und sie kommt zu einem ernüchternden Ergebnis: viele Pseudotherapien können nachweislich schaden.
Audio-Datei: Zum Anhören müssen Sie angemeldet sein
Draaisma, Douwe
Verlag: Galiani
Erscheinungsjahr: 2009
Titel: Die Heimwehfabrik
Zusammenfassung: Schon mal von einem „Gedächtniskabinett“ gehört?
Das sind Räume, in denen prägende Eindrücke der eigenen Jugendzeit aufbewahrt sind. Die damals üblichen Waschmittel oder Cremes mit ihren typischen Gerüchen sind dort ebenso zu finden wie Fotos, Musik, Werkzeuge oder Listen mit Begriffen aus der jeweiligen Zeit. Wer ein solches Kabinett betritt, dem öffnen sich Türen in längst vergessen geglaubte Winkel des Gedächtnisses. Das ist erstaunlich genug – besonders bemerkenswert ist aber, dass die Deutlichkeit der Erinnerung mit dem eigenen Lebensalter zunimmt. Wie ist das möglich?
Douwe Draaisma, niederländischer Gedächtnisforscher und Professor für Psychologiegeschichte, widmet diesem Phänomen sein aktuelles Buch.
Audio-Datei: Zum Anhören müssen Sie angemeldet sein
Dirks, Thorsten
Verlag: Murmann
Erscheinungsjahr: 2009
Titel: Ich, Du, Er, Sie, Es und Wir. Wie wir kommunizieren werden
Zusammenfassung: Menschen wollten sich immer schon mitteilen. Was mit der Höhlenmalerei begann, sind heute Handy und Internet. Wie verändern diese neuen Kommunikationsmittel eigentlich unseren Alltag, und wie gehen wir damit um? Dieser Frage widmet sich ein Buch mit dem Titel „Ich, Du, Er, Sie, Es und Wir. Wie wir kommunizieren werden"; Autor ist Thorsten Dirks.
Audio-Datei: Zum Anhören müssen Sie angemeldet sein
Durmaz, Betül
Verlag: Herder
Erscheinungsjahr: 2009
Titel: Döner, Machos und Migranten. Mein zartbitteres Lehrerleben
Zusammenfassung: Das Buch „Döner, Machos und Migranten. Mein zartbitteres Lehrerleben“ beleuchtet einmal mehr das Dauerthema Erziehung. Geschrieben von der Lehrerin Betül Durmaz, die an einer Gelsenkirchener Förderschule unterrichtet, sorgte es von Anfang an für Diskussionsstoff – zu Stichworten wie Schulsystem, Migranten und Integration.
Audio-Datei: Zum Anhören müssen Sie angemeldet sein
zurück zur Übersicht

Filtern nach Erscheinungsjahr

Alle Rezensionen anzeigen

Alle Filter aufheben