Was steckt hinter den Zeilen?

Shaxson, Nicholas
Verlag: Rotpunktverlag
Erscheinungsjahr: 2011
Titel: Schatzinseln. Wie Steueroasen die Demokratie untergraben.
Zusammenfassung: In der derzeitigen Euro-Krise könnte man den Eindruck gewinnen, es gäbe zu wenig Geld. Viele Europäer wollen die Notenpresse anwerfen, um hochverschuldete Mitgliedsstaaten und letztlich den Euro zu retten. Dabei folgt das Kapital schon längst ganz anderen Spielregeln: es strömt in ungeahnten Summen um den Globus, aber in den Staatskassen bleibt nur ein Bruchteil davon hängen. Wie das Prinzip Kapitalflucht funktioniert und was es mit den vielzitierten Steueroasen auf sich hat – der britische Autor und Wissenschaftler Nicholas Shaxson geht diesen Fragen seit Jahren nach. Sein aktuelles Buch zum Thema trägt den Titel: „Schatzinseln. Wie Steueroasen die Demokratie untergraben“.
Audio-Datei: Zum Anhören müssen Sie angemeldet sein
Schatz, Gottfried
Verlag: Wiley-VCH
Erscheinungsjahr: 2011
Titel: Feuersucher. Auf der Suche nach dem Geheimnis der Lebensenergie
Zusammenfassung: „Die Fremden in mir“ – so lautete der Titel eines Essays, den der Biochemiker Gottfried Schatz 2006 in der Neuen Züricher Zeitung veröffentlichte. Er handelt von atmenden Bakterien, die sich in anderen Zellen einnisteten. Aus dieser feindlichen Übernahme entstand im Laufe der Evolution ein wesentlicher Baustein des Lebens: die Mitochondrien. Das Besondere des Essays ist, dass er im Feuilletonteil erschien – auf Drängen des Autors, um den Graben zwischen Natur- und Geisteswissenschaften zu überbrücken. Jetzt ist von Schatz ein Buch herausgekommen, das ebenfalls einen weiten Bogen schlägt: „Feuersucher. Auf der Suche nach dem Geheimnis der Lebensenergie“, so der Titel.
Audio-Datei: Zum Anhören müssen Sie angemeldet sein
Vieser, Michaela & Schautz, Irmela
Verlag: C. Bertelsmann
Erscheinungsjahr: 2010
Titel: Von Kaffeeriechern, Abtrittanbietern und Fischbeinreißern. Berufe aus vergangenen Zeiten
Zusammenfassung: Wer nach einem langen Tag zwischen Schreibtisch und endlosen Besprechungen manchmal das Gefühl hat, den falschen Job gewählt zu haben, vielleicht verbunden mit dem Gedanken: „früher war alles besser“, sollte das Buch von Michaela Vieser und Irmela Schautz zur Hand nehmen. „Von Kaffeeriechern, Abtrittanbietern und Fischbeinreißern“, so der Titel - eine Lektüre, die in genau jenes „früher“ entführt. Zwei Dutzend Berufe werden von den Autorinnen vorgestellt. Wahrlich keine Schreibtischjobs, sondern harte Knochenarbeit. Tätigkeiten, die den eigenen Beruf durchaus im neuen Licht erscheinen lassen.
Audio-Datei: Zum Anhören müssen Sie angemeldet sein
Sjöberg, Frederik
Verlag: Galiani-Verlag
Erscheinungsjahr: 2011
Titel: Der Rosinenkönig oder von der bedingungslosen Hingabe an seltsame Passionen
Zusammenfassung: Was würden Sie denken, wenn nachts jemand mit der Taschenlampe über den Friedhof schleicht? Dass er nur auf der Suche nach seltenen Regenwürmern ist, vermutlich kaum. Aber schließlich ist auch die Regenwurmforschung als solche ein wenig populäres Thema. Für den schwedischen Naturforscher Gustaf Eisen dagegen war sie lange Zeit Passion und Lebensunterhalt zugleich – eine unter vielen. Eisen, 1847 in Stockholm geboren, ist eine der großen und dabei erstaunlich unbekannten Forscherpersönlichkeiten seiner Zeit – ein in Vergessenheit geratener Sonderling. Dabei gehört sein Buch über die Regenwürmer noch heute zu den Standardwerken. Und: es ist nur eines von diversen Themen, mit denen Eisen sich im Laufe seines Lebens in aller Detailliertheit auseinandergesetzt hat. Sein Landsmann Frederik Sjöberg, übrigens selbst leidenschaftlicher Schwebfliegensammler, war von Eisens Lebensweg fasziniert und ist seinen Spuren gefolgt. Herausgekommen ist ein Buch mit dem Titel: „Der Rosinenkönig oder von der bedingungslosen Hingabe an seltsame Passionen“.
Audio-Datei: Zum Anhören müssen Sie angemeldet sein
Scholle, Dagmar
Verlag: SR2: "Thema"
Erscheinungsjahr: 2011
Titel: Die Logik der Allmende - Streifzüge zwischen Weide und Web
Zusammenfassung: Audioversion (ggf. langer Download!) zum Feature "Die Logik der Allmende - Streifzüge zwischen Weide und Web".
Länge des Features: 25 min.
Audio-Datei: Zum Anhören müssen Sie angemeldet sein
Schaber, Romuald
Verlag: Pattloch-Verlag
Erscheinungsjahr: 2010
Titel: Blutmilch. Wie die Bauern ums Überleben kämpfen
Zusammenfassung: „Er pflüget den Boden, er egget und sät, und rührt seine Hände frühmorgens bis spät“. Das Bild des Bauern, der von seiner Hände Arbeit und einer guten Ernte lebt, steckt immer noch in den Köpfen. Ein Milchbauer ist demnach jemand, der seine Kühe melkt, deren Milch verkauft und von dem Erlös seinen Lebensunterhalt bestreitet. Nur: das Bild stimmt nicht mehr. Denn der Bauer verkauft seine Milch gar nicht – er liefert sie ab. Als Verkäufer würde er den Preis bestimmen, aber als Lieferant wird ihm der Preis diktiert. Milch wird an Molkereien geliefert, und warum der Bauer nicht einfach zur nächsten Molkerei geht, wenn ihm ein unrentabler Preis geboten wird, davon handelt das Buch „Blutmilch“ von Romuald Schaber.
Audio-Datei: Zum Anhören müssen Sie angemeldet sein
Sporrer, Susanne und Heymach, Klaus
Verlag: Malik
Erscheinungsjahr: 2010
Titel: Said heißt glücklich. Unser Jahr im Jemen
Zusammenfassung: Der Golf von Aden, die Verbindung zwischen Rotem Meer und Indischem Ozean, erlangt seit Jahren durch immer neue Angriffe somalischer Piraten traurige Berühmtheit. Die Berichterstattung aus der Region konzentriert sich daher meist auf die Südküste des Golfes. Der Jemen hingegen, der die Nordküste bildet, galt lange als vergessenes Land. Erst zunehmende Entführungen sowie vermutete Stützpunkte von Terrornetzwerken haben auch ihn ins Blickfeld gerückt. Aber wer würde schon das „Galapagos Arabiens“ mit dem Land in Verbindung bringen? Oder die Ursprünge unseres Kaffeekonsums?
Die Journalisten Susanne Sporrer und Klaus Heymach haben 2005 ein Jahr im Jemen gelebt. Wer ihr Buch liest, erhält einen faszinierenden Einblick in den jemenitischen Alltag jenseits internationaler Schlagzeilen.
Audio-Datei: Zum Anhören müssen Sie angemeldet sein
Schindhelm, Michael
Verlag: dtv
Erscheinungsjahr: 2009
Titel: Dubai Speed. Eine Erfahrung
Zusammenfassung: Sind Kunst und Kommerz wirklich zu trennen? Öl, verschleierte Frauen und maßloser Luxus - das sind die gängigen Attribute der Golfstaaten. Aber Kultur? Ein Schulterzucken. Diesen Blinden Fleck nimmt Michael Schindhelm mit seinem Buch „Dubai Speed“ auf brilliante Weise ins Visier.
Audio-Datei: Zum Anhören müssen Sie angemeldet sein
Holzapfel, Jan; Lehmann, Tim und Spiecker, Matti
Verlag: oekom
Erscheinungsjahr: 2008
Titel: Expedition Welt. Vom Abenteuer, sich zu engagieren
Zusammenfassung: Ein Unternehmer ist bestrebt, Gewinn zu erzielen. Der Gewinn wird klassischerweise als Geldwert gemessen – aber es gibt auch Unternehmer, die als Maßeinheit vor allem den gesellschaftlichen Mehrwert ihres Handelns zugrundelegen. Sie gehen soziale oder ökologische Probleme mit unternehmerischen Mitteln an und erzielen damit zum Teil erstaunliche Erfolge.
Drei Wirtschaftsstudenten der Universität Witten / Herdecke sind acht Monate lang um die Welt gereist, um solche Sozialunternehmer zu treffen. Ihre Erfahrungen haben sie in einem Buch zusammengefasst, das den Titel trägt: „Expedition Welt. Vom Abenteuer, sich zu engagieren.
Audio-Datei: Zum Anhören müssen Sie angemeldet sein
zurück zur Übersicht

Filtern nach Erscheinungsjahr

Alle Rezensionen anzeigen

Alle Filter aufheben