Was steckt hinter den Zeilen?

Marazzi, Christian
Verlag: diaphanes
Erscheinungsjahr: 2011
Titel: Verbranntes Geld
Zusammenfassung: Von der Finanzkrise war in letzter Zeit mehr als genug zu hören; die medialen Wogen ebben nicht ab. Aber es ist ja auch nicht irgendeine Krise – es ist „die Krise der Krisen“, der Zusammenbruch eines kulturellen, politischen und ökonomischen Modells. Drastische Worte, zu finden in der Einleitung des soeben in der deutschsprachigen Übersetzung erschienenen Buches „Verbranntes Geld“ des Schweizer Wirtschaftswissenschaftlers Christian Marazzi. Mit seiner scharfen und knappen Analyse, deren Original bereits 2009 erschien, befeuert Marazzi die ohnehin schon angeheizte Diskussion – polemisch und sachlich zugleich.
Audio-Datei: Zum Anhören müssen Sie angemeldet sein
Müller, Karin
Verlag: Kosmos
Erscheinungsjahr: 2009
Titel: Gespräche mit Katzen
Zusammenfassung: Miteinander reden können – in der Beziehung von Mensch zu Mensch ist das eine wesentliche und manchmal schwierige Angelegenheit. Aber wie steht es mit der Kommunikation zwischen Mensch und Tier?
Natürlich sprechen wir zu unserem Hund oder unserer Katze – aber können die uns auch verstehen? Und können die Tiere vielleicht sogar uns etwas mitteilen, was über ein Bellen oder Miauen hinausgeht? Die Antwort, die Karin Müller in ihrem neuen Buch „Gespräche mit Katzen“ vertritt, ist ein eindeutiges „Ja“.
Audio-Datei: Zum Anhören müssen Sie angemeldet sein
Kreutzer, Mary und Milborn, Corinna
Verlag: Ecowin-Verlag
Erscheinungsjahr: 2008
Titel: Ware Frau. Auf den Spuren moderner Sklaverei von Afrika nach Europa
Zusammenfassung: Sklaverei, so sollte man meinen, ist eine Erscheinung der Vergangenheit – zumindest in Europa. Das dies leider ein Trugschluss ist, zeigen Mary Kreutzer und Corinna Milborn in ihrem Buch: „Ware Frau. Auf den Spuren moderner Sklaverei von Afrika nach Europa“. Auch im 21ten Jahrhundert werden Menschen gehandelt und verkauft – und sie leben mitten unter uns. Die Autorinnen haben den florierenden Menschenhandel zwischen Nigeria und Europa recherchiert, zeigen auf, wie Menschen in die Prostitution gezwungen werden – und warum klare Schuldzuweisungen so schwierig sind.
Audio-Datei: Zum Anhören müssen Sie angemeldet sein
zurück zur Übersicht

Filtern nach Erscheinungsjahr

Alle Rezensionen anzeigen

Alle Filter aufheben